Aktuell

Archiv »

15.06.2022

Die RhB hat dem Verein DESM und dem  freundlicherweise einen Führerstand der ausgedienten Ge 6/6 II Nr. 703 zur Verfügung gestellt. Damit darf der Verein DESM einen Teil dieser legendären Lok erhalten und diesen künftig als Simulator zu nutzen. Der Führerstand wurde am 14.06.2022 durch die Firma Vögele Recycling in Chur sorgfälrig abgetrennt und am Tag darauf durch die Firma Stocker Netzbau nach Boltigen ins neue Labor überführt. 

Foto-Galerie >>>

Bericht in der Sendung Schweiz Aktuell vom 14.06.2022 >>>

11.06.2022

Am 30.05.2022 und am 10.06.2022 wurde das gesamte DESM-Inventar vom Zwischenlager bei der Firma HEER-Verpackungen in Lyss in die neue Halle in Boltigen im Simmental verschoben. Dazu waren insgesamt fünf Lastwagenzüge der Firma Affolter-Spezialtransporte unterwegs. Auf Grund von Baustellen und engen Platzverhältnissen haben die Führerstandskabinen und der Fahrsimulator der Re 460 für die Transporteure eine besondere Herausforderung dargestellt, die sie einwandfrei meisterten. Dank dem professionellen Einsatz der Firma Knutti Holzbau und zahlreichen DESM-Mitgliedern konnte der Einzug in die neuen Räumlichkeiten sehr erfolgreich durchgeführt werden. 

Hier geht's zu den Foto-Galerien: >>> 

Zeitraffer-Video vom Einzug am 30.05.2022: >>>
Zeitraffer-Video vom Einzug am 10.06.2022: >>>

01.05.2022

Nach langer Suche und vielen Anläufen hat sich schliesslich eine gute Lösung für das neue DESM-Labor ergeben: Der Verein DESM kann im Sommer in seine neuen Räumlichkeiten einziehen. Das Gebäude, in welchem eine Schreinerei untergebracht war, befindet sich in Boltigen im Simmental und ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Die nutzbare Fläche beträgt 400 m2 auf zwei Etagen, was insgesamt etwa der Halle in Deisswil entspricht, welche der Verein DESM in den Jahren 2011 bis 2018 nutzen durfte. 

Technische Universität Braunschweig